Florenz Dome

Mitten auf der Piazza del Duomo erhebt sich die majestätische und elegante Kirche Santa Maria del Fiore, ein Meisterwerk der italienischen Kunst und des architektonischen Genies des Arnolfo Di Cambio.
Am Dom arbeitete sowohl Giotto als auch Francesco Talenti, welcher das ursprüngliche Projekt des Arnolfo zum Teil abänderte.
Der Glockenturm des Giotto, der sich neben der Katedrale befindet, ist in einer für einen Glockenturm geradezu unüblichen Weise 84 Meter hoch und erscheint in seiner Form aufgrund der Zwillings- und Drillingsfenster progressiv dünner zu werden. Der Turm ist zur Gänze mit polychromem Marmor verkleidet: weiß, grün und rosa.
Den Abschluss des majestätischen Gebäudes macht die gewagte Kuppel des Brunelleschi, dessen ehrgeiziges Projekt und die zur Umsetzung verwendeten innovativen Techniken zweifellos Ausdruck der italienischen Renaissance sind. Die Kuppel überragt auf beeindruckende Weise den Dom und dominiert so auch die Piazza, die Stadt und die gesamte Ebene. Sichtbar ist die Kuppel auch aus weiter Entfernung von den verschiedenen Hügeln in der Umgebung.

Sonderangebote